Termine

immer Montag 19:10 Uhr, Fußball in der Böttgerhalle Schleiz

13.04.

ordentliche Mitgliederversammlung

04.-06.05.

Vereinswanderung

25.-27.05.

9. Vereinsradtour

02.06.

Vereinsfest zum 10jährigen Bestehen

07.-10.06.

5. Genießer-Radtour

21.-24.06.

S-CUP in Osterburg

23.11.

Bowlingturnier

bisherige Besucher unserer Seite:

23. Sparkassencup in Osterburg

Hallo Sportfreunde,

am vergangenen Wochenende fand der alljährlich von der Kreissparkasse Stendal organisierte 23. Sparkassen-Cup im Fußball (Kleinfeld) auf dem Gelände der Landessportschule Osterburg statt. Unsere Sparkasse wurde durch 14 Sportfreunde des SV Saale-Orla 08 e.V. bei diesem Turnier vertreten. Angetreten waren 60 Teams aus Sparkassen, Landesbanken und Verbundpartnern aus dem gesamten Bundesgebiet. Diese waren in 15 Vorrundengruppen mit je vier Mannschaften eingeteilt. In diesem Jahr war es auf Grund der tropischen Temperaturen für alle Teams eine besondere Herausforderung.

Am Donnerstagnachmittag kamen wir in unserer ausgezeichneten Unterkunft in Osterburg an. Nach der Begrüßung unserer Gastgeber und einer Stärkung in Form des Abendessens begaben wir uns zum Festivalgelände. Dort erfolgte am Abend die Begrüßung der Teams durch den Bürgermeister der Gastgeberstadt Osterburg sowie den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Stendal. Zur Begrüßung gab es natürlich das ein oder andere Kaltgetränk, da auf Grund der hohen Temperaturen auch am Abend ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen werden musste.

Wir erhielten den Spielplan für die Vorrunde, die am Freitag ausgespielt wurde. Wir traten in der Vorrunde gegen die Sparkasse Spree-Neiße, die Sparkasse Hochsauerland sowie die Sparkasse Pforzheim-Calw an. Für die Zwischenrunde am Samstag qualifizierten sich die ersten beiden Teams jeder Gruppe sowie die beiden besten Gruppendritten.

Im ersten Spiel der Vorrunde traf unsere Mannschaft auf die Sparkasse Spree-Neiße. In diesem Spiel waren wir deutlich unterlegen. Wir verloren auch in der Höhe verdient mit 0:3. Zweiter Gegner in unserer Vorrundengruppe war die Sparkasse Hochsauerland. Auch in diesem Spiel gab es für unser Team nichts zu holen. Wir unterlagen erneut mit 0:3. Im dritten Spiel gegen die Sparkasse Pforheim-Calw stand am Ende die dritte Niederlage des Tages zu Buche. Hier hieß es 0:4 aus unserer Sicht. Trotz einiger guter Chancen war uns der Ehrentreffer in diesem Spiel nicht vergönnt. Zu allem Überfluss kassierten wir in der Schlussminute noch eine unnötige rote Karte. Somit blieben wir am ersten Tag ohne eigenes Tor. Als Gruppenvierter waren wir nicht für die Zwischenrunde qualifiziert. So galt es für uns am Samstag, in der Platzierungsrunde anzutreten, in der die Plätze 33 bis 60 ausgespielt wurden.

Es folgte am Freitag der obligatorische Grillabend, bei dem das eine oder andere Bier geleert und der Teamgeist nochmals beschworen wurde. Anschließend ging es zum Sommer-Open-Air auf das Festivalgelände an der Landessportschule Osterburg.

Am Samstag warteten als Gegner zwei Gruppendritte sowie ein weiterer Gruppenvierter nach einer viel zu kurzen Nacht auf uns.

Im ersten Spiel der Platzierungsrunde trafen wir auf die befreundete Mannschaft der Sparkasse Uecker-Randow. Hier konnten wir den ersten Punkt des zweiten Tages mit einem sicheren 0:0 erreichen. Im nächsten Spiel gegen die Börde-Sparkasse gestaltete sich ebenfalls ein ausgeglichenes Spiel. Hier benötigten wir die MIthilfe des Gegners, damit wir unser erstes (und einziges) Tor erzielten. Es fiel durch ein Eigentor. Am Ende des Spiels hieß es 1:1. Damit hatten wir zwei Punkte auf der Habenseite. Im letzten Spiel gegen die Sparkasse Märkisch-Oderland sollte kein weiteres Erfolgserlebnis für uns herausspringen. Da nunmehr die Hitze immer mehr zunahm und die läuferische Bereitschaft im Gegenzug abnahm, unterlagen wir mit 0:2. Damit beendeten wir die Gruppenspiele in der Platzierungsrunde auf Platz 4 mit zwei Punkten und 1:3 Toren.

Am Ende sprang für uns der 54. Platz heraus.

Am Samstagabend wurde bei der Siegerehrung und der anschließenden Abschlussveranstaltung ausgiebig gefeiert. Leider musste die Veranstaltung auf Grund einer Unwetterwarnung bereits gegen 23:30 Uhr abgebrochen werden.

Turniersieger und Gewinner des Wanderpokals wurde das Team der Mittelbrandenburgischen Sparkasse,  das im Finale die Sparkasse Pforheim-Calw mit 2:0 besiegte.

Für uns waren folgende Aktive sowie Betreuer am Start: Steffen Krüger, Christoph Grau, Mike Pieter, Felix Hohl, Chris Pechmann, Tobias Krüger, Bernd Schädlich, Christopher Wagner, Paul Zietz, Daniel Sattler, Jakob Schäfer, Eric Plontke, Thomas Otto  und Marcel Sommer.


Text: Heiko Marschall & Marcel Sommer

 

Hier geht's zu den Bildern.

Hallenfußballturnier HBS Elektrobau GmbH und SV Saale-Orla 08 e.V. 

Am 23. März 2015 veranstaltete der SV Saale-Orla 08 e.V. gemeinsam mit der HBS Elektrobau GmbH ein Hallenfußballturnier. Grundlage dieser Idee waren und sind die regelmäßigen gemeinsamen Fußballtrainings von Mitarbeitern der HBS und Vereinsmitgliedern des Sparkassensportvereins. Auszubildende der HBS nutzen das Trainingsangebot des SV Saale-Orla 08 e.V. in der Böttgerturnhalle in Schleiz. 

An diesem Turnier nahmen 36 Sportler verschiedener Nationen teil. Zu Turnierbeginn wurden sechs gemischte Mannschaften ausgelost. Die sportliche Fairness stand im Vordergrund. Im Turnierverlauf gab es sehenswerte und spannende Fußballspiele auf dem Hallenparkett zu erleben. 

Mitarbeiter der HBS Elektrobau GmbH stellten die Versorgung der Aktiven nach Turnierende sicher. Ein gelungener sportlicher Abend klang im geselligen Beisammensein aus. 

 

Foto: Jürgen Müller

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Otto