Termine

16.11.

Bowlingturnier

bisherige Besucher unserer Seite:

19. Fußball-Gauditurnier des VfR Phönix Oberböhmsdorf

 

Ein Team unseres Vereins nahm am Samstag, den 10.08.2013 am 19. Gauditurnier des VfR Phönix Oberböhmsdorf teil. Bei diesem Kleinfeld-Fußballturnier traten fünf Mannschaften (Freiwillige Feuerwehr, Tischtennisverein, KTS, Bockhunde und SV Saale-Orla 08) im Modus jeder gegen jeden an, wobei ein Spiel 15 Minuten dauerte.

Dabei wurde das Team unseres Sportvereins seiner Favoritenrolle gerecht und konnte alle vier Spiele gewinnen. Auf den Plätzen folgten die Feuerwehr sowie das Team von KTS. Damit erhielten wir neben dem Siegerpokal auch den Wanderpokal, den es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt.

Gleichzeitig stellte unser Team auch den besten Torschützen des Turniers (Daniel Sattler), der ebenso mit einem Pokal geehrt wurde.

Im anschließenden Elfmeterschießen, bei dem jeder mit einem Fehlschuss ausscheidet, waren nach 10 Runden noch drei Sportfreunde unseres Sportvereins übriggeblieben. Letztendlich setzte sich Felix Hohl durch und gewann den "Jackpot".

Somit war es ein überaus erfolgreicher Samstag für unseren Sportverein in Oberböhmsdorf, der mit folgenden Sportlern antrat: Steffen Krüger, Mike Pieter, Felix Hohl, Heiko Marschall und die beiden Gastspieler Dominik Madelung und Daniel Sattler.

 

Text: Heiko Marschall

 

Hier findet ihr die Fotos.

Der 22. S-CUP findet vom 26.06.-29.06.2014 in Osterburg statt.

Hallo Sportfreunde, 

am vergangenen Wochenende fand der von der Kreissparkasse Stendal organisierte 21. Sparkassen-Cup im Fußball (Kleinfeld) auf dem Gelände der Landessportschule Osterburg statt (www.scup.de). Unsere Sparkasse wurde durch 14 Sportfreunde des SV Saale-Orla 08 e.V. bei diesem Turnier vertreten. Angetreten waren 68 Teams aus Sparkassen, Landesbanken und Verbundpartnern aus dem gesamten Bundesgebiet. Diese waren in 17 Vorrundengruppen eingeteilt.

Am Donnerstagabend erfolgte die Begrüßung der Teams durch den Bürgermeister der Gastgeberstadt Osterburg sowie die Vorstandsvorsitzende der Kreissparkasse Stendal. Diese nahm die Eröffnung in diesem Jahr erstmalig in dieser Funktion wahr. Wir erhielten den Spielplan für die Vorrunde, die am Freitag ausgespielt wurde. In unserer Vorrundengruppe hatten wir diesmal die Teams der Sparkassen Oberlausitz-Niederschlesien und Gifhorn-Wolfsburg sowie ein Team der Pro Tect AG als Gegner. 

Um die Vorrunde erfolgreich zu überstehen, war mindestens Platz zwei nach den Gruppenspielen erforderlich. Im ersten Spiel traf unsere Mannschaft auf die Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien. Hier gelang uns frühzeitig die 1:0 Führung. Hier wurde versäumt, ein zweites Tor nachzulegen. Nach einer Unachtsamkeit tauchten zwei Spieler des Gegners frei vor unserem Torwart auf und konnten unbedrängt den Ausgleich erzielen. Dabei blieb es bis zum Schluss, so dass wir mit einem 1:1 starteten. Zweiter Gegner in unserer Vorrundengruppe war die Sparkasse Gifhorn-Wolfsburg. In diesem Spiel waren wir zumeist mit dem Verteidigen beschäftigt. Unsere wenigen Konter waren nicht von Erfolg gekrönt.  Am Ende stand ein torloses Unentschieden zu Buche. Im letzten Spiel am Freitag trafen wir auf das Team der Pro Tect AG, die bisher ein Unentschieden und eine Niederlage erreichten. Jedes Team hatte noch die Chance, mit einem Sieg die Zwischenrunde zu erreichen. Wir gerieten durch einen Abstimmungsfehler in der Abwehr mit 0:1 in Rückstand. Anschließend versuchten wir, den Ausgleich zu erzielen. Dabei liefen wir in einen Konter, so dass wir dieses Spiel letztlich mit 0:2 verloren. Damit waren wir als Gruppenvierter nicht für die Zwischenrunde qualifiziert. So galt es für uns am Samstag, in der Platzierungsrunde anzutreten, in der die Plätze 37 bis 68 ausgespielt wurden.  

Es folgte am Freitag der obligatorische Grillabend, bei dem das eine oder andere Bier geleert wurde. Anschließend wurde bei der vierten Auflage des "Made in Germany" - Open-Air's (u.a. mit MIA. und Max Herre) in Osterburg ausgiebig gefeiert. 

Am Samstag warteten als Gegner zwei Gruppendritte sowie ein weiterer Gruppenvierter nach einer viel zu kurzen Nacht auf uns.  

Im ersten Spiel trafen wir auf das Team der Sparkasse Rhön-Rennsteig. Hier konnten wir nach einem schönen Spielzug die Führung erzielen. Nachdem wir durch geschicktes Verteidigen unseren Torwart einen geruhsamen ersten Auftritt am Samstagmorgen bescherten, konnten wir in der Schlussminute noch ein Tor zum 2:0-Endstand erzielen. Im nächsten Spiel gegen die Sparkasse Muldental gerieten wir frühzeitig in Rückstand. Wir wollten uns aber nicht mit einer Niederlage abfinden. So waren unsere Bemühungen, den Ausgleich zu erzielen, von Erfolg gekrönt. Das Spiel endete leistungsgerecht mit 1:1. Im letzten Spiel gegen die Sparkasse Göttingen ging es für uns noch um Platz eins in der Gruppe. Nachdem wir zu Beginn des Spiels die Angriffe der Gäste abwehren konnten, erzielten wir selbst nach einem Konter die Führung. Die anschließenden Bemühungen der Gäste, noch den Ausgleich zu erzielen, waren zu ungenau. So konnten wir unseren zweiten Sieg am Samstag verbuchen. Damit beendeten wir die Gruppenspiele in der Platzierungsrunde auf Platz 1; punkt- und torgleich mit der Sparkasse Muldental.  

Turniersieger und Gewinner des Wanderpokals wurde das Team der Sparkasse Magdeburg, die im Finale die Sparkasse Coburg-Lichtenfels mit 1:0 besiegte. 

Am Ende sprang für uns ein 40. Platz heraus. Am Samstagabend wurde das Abschneiden unserer Mannschaft bei der Siegerehrung mit anschließender Abschlussveranstaltung entsprechend gefeiert.  

Für uns waren folgende Teilnehmer am Start: Tino Glück, Jonas Geide, Christoph Grau, Mike Pieter, Maik Fröhlich, Heiko Marschall,  Felix Anton, Toni Ludwig, Christopher Wagner, Marcel Sommer, Paul Zietz, Georg Schnappauf, Steffen Krüger und Thomas Otto. 

In die Torschützenliste trugen sich für unser Team Felix Anton (4 Tore) und Toni Ludwig (1 Tor) ein.

 

Text: Heiko Marschall

 


Wasserfußballturnier - 20 Jahre VfR Phönix Oberböhmsdorf e.V.


Am Sonntag den 07.07.2013 fand in Oberböhmsdorf anlässlich des 20jährigen Bestehens des VfR Phönix Oberböhmsdorf e.V. ein Wasserfußballturnier statt. Bei herrlichem Sonnenschein trat unser Team gegen 4 weitere Mannschaften an. Folgende Spieler spielten für unser Team: Steffen Krüger, Toni Ludwig, Marcel Sommer und 2 Gastspieler Lukas Glück sowie Chris Krahmer. Nach zwei unglücklichen Remis mit jeweils 1:1 , einem weiteren leistungsgerechten 1:1 und einer Niederlage von 1:2 gegen das gastgebende Team von VfR Phönix Oberböhmsdorf e.V. belegten wir mit 3 Punkten in der Endabrechnung Platz 4.

Nach jeder Menge Spaß mit einigen Ausrutschern auf dem Wasserseifegeläuf wurde unsere Platzierung mit einer Flasche Rotkäppchensekt versüsst. Im Turnierverlauf konnte jede Mannschaft noch in einem Freundschaftsspiel gegen ein Damenteam des 1. FFC Saalfeld antreten. Das Sparkassenteam konnte dieses kampfbetonte Match mit 6:1 klar für sich entscheiden. Anzumerken sei noch, dass der Einsatzwille unserer Spieler in diesem Vergleich wohl am Größten war ;-).

 

Text: Marcel Sommer

 

Hier findet ihr die Fotos.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Thomas Otto